sonn.talk

Unsere Gottesdienste sind immer für alle Menschen offen.

Sonn.talk möchte ein Anlass sein, an dem Sie sich über interessante Themen informieren können, um sich anschliessend selber eine Meinung zu bilden.

Kinder erleben parallel zum Gottesdienst in altersgemässen Gruppen ein abwechslungsreiches Programm.


SonnTalk am 2. Februar 2020 - 10:00 Uhr

Talkgast: Andreas Furrer

Thema: Leere – Frieden – Sinn

  • Extrem im Klettern, Beruf, Leiden

Nach einer glücklichen Sonnenschein Kindheit bricht mit 20 Jahren zum ersten Mal seine heile Welt zusammen. Ein schwerer Skiunfall mit unabsehbaren Folgen. Die Prognose lautete: Krüppel. Es dauerte über ein Jahr, aber dann stand er wieder auf dem Matterhorn. Parallel zum Physikstudium war Andreas jede freie Minute im Fels. Er versuchte in der extremen Kletterei und Grenzerfahrungen den inneren Fragen auszuweichen. Nach menschlicher Logik sollte Andreas nicht mehr am Leben sein. Er ist getrieben von dem Eindruck: «Es muss noch mehr geben!» Er kündigt seine Stelle in der Forschung und Entwicklung und widmet sich schliesslich ganz dem Alpinsport. Zunächst meint er, nun die Erfüllung seiner Sehnsüchte gefunden zu haben, aber es täuscht. Trotz Erfolgen auf allen Ebenen blieb sein Herz leer. An verschiedenen Tiefpunkten seines Lebens hat Gott in seinem Leben angeklopft, aber nie wollte er darauf eingehen. Seine zukünftige Frau öffnete sein Herz für das grösste Abendteuer in seinem Leben: Den Glauben.

Für Andreas begann die glücklichste Zeit seines Lebens: Heirat, Kinder, Familie. Das Extreme holte Andreas aber wieder ein. Wieder wurde er ein Gefangener seiner Suche nach Erfüllung. Die Lebensgeschichte von Andreas bewegt. Wir werden im Talk hören, wie Andreas die folgenden Schicksalsschläge – den Tod seiner Tochter und später seiner Ehefrau verarbeiten konnte. Andreas hat den inneren Frieden gefunden und ist zur Ruhe gekommen.